Elisabethkapelle

Elisabethkapelle

Die Elisabethkapelle befindet sich in der ersten Etage des Altenzentrums St. Elisabeth, An St. Andreas 6, 51375 Leverkusen. Während der regulären Öffnungszeiten des Altenzentrums ist die Kapelle zum Gebet zugänglich. Die regelmäßigen Gottesdienste in der Kapelle entnehmen Sie bitte der Gottesdienstübersicht bzw. für die Kleinkindergottesdienste hier.

Elisabethkapelle

Namenspatronin

Die Namenspatronin für das Altenzentrum und der Kapelle ist die Heilige Elisabeth.

Elisabeth (* 1207 in Sárospatak?, Ungarn; † 17. November 1231 in Marburg) war Landgräfin von Thüringen, Tochter des ungarischen Königs.  Sie war mit vielen weiteren einflussreichen deutschen Adelshäusern und dem Kaiser verwandt und wurde bereits wenige Jahre nach ihrem Tod am Pfingstfest 1235 kanonisiert. Elisabeth gilt als die deutsche „Nationalheilige“ des Mittelalters; ihr Gedenktag ist der 19. November.

Elisabeth ist bis heute wegen ihrer Hilfsbereitschaft für Arme und Kranke sehr populär. Sie ist Patronin von Thüringen und Hessen, der Caritas, der Waisen und Witwen, Kranken, Notleidenden sowie der Bäcker und Spitzenklöpplerinnen.  In der Kunst wird sie meistens mit einem Korb voller Rosen oder Brot dargestellt, was auf die späte Legende des „Rosenwunders“ zurückgeht.  Deren Name war bereits viel früher in Schlebusch in Gebrauch als das jetzige Haus der Begegnung noch als Elisabeth-Krankenhaus diente und von den Schlebuschern immer als das Klösterchen bezeichnet wurde.

 

DSC_1023 (c) Gan

Pastoralbüro Leverkusen Südost

Bergische Landstraße 51
(Fußgängerzone Schlebusch)
51375 Leverkusen

Aktuelles // News

Mut tut gut

5. November 2018 19:30
Elternabend zum Kurs zur Gewaltprävention für Kinder von 5-6 Jahren
Weiter lesen

Beratung im Familienzentrum 05. und 08. November 2018

5. November 2018 16:30
Montag den 05. November findet von 16:30 - 8:30 Uhr die Pflegeberatung im Familienbüro statt. Herr Aden beantwortet gerne Ihre Fragen. ...
Weiter lesen

Empfehlen Sie uns